FAQ

Wie erkenne ich einen seriösen Schlüsseldienst?

Kostentransparenz und klare Aussagen sollten im Vordergrund stehen, wenn Sie nach einem seriösen Schlüsseldienst suchen. Bestehen Sie bereits am Telefon auf klare Preis Aussagen.
Häufig lassen sich Kunden auf unklare Preis Aussagen, wie „den genauen Preis kann man so nicht sagen, jede Tür ist anders. Das muss sich der Monteur erst ansehen!“ ein. So sind Überraschungen oft vorprogrammiert weil es zu absurd horrenden Rechnungen kommen kann.

Billig muss nicht günstig sein!

Es sollte sich jeder darüber im Klaren sein, dass ein Schlüsseldienst der seine Dienstleistung mit 19,-, 29,- oder 39,- Euro bewirbt, eine Türöffnung nicht zu diesem Preis durchführen kann und wird. Mit solchen Preisangeboten sollen gutgläubige Kunden angezogen werden, die am Ende weit mehr als üblich zahlen.

Welchen Angeboten kann man also trauen?

Grundsätzlich sind Festpreise schon eine Garantie dafür, keine Preis Überraschung zu erleben. Ein grobes Abweichen vom Festpreis ist nicht zulässig, da es sich ansonsten um eine Änderung des Vertrages handelt, der der Kunde vorher zustimmen muss. Somit sind im Großen und Ganzen die Schlüsseldienste zu bevorzugen, die Ihnen bereits vorab einen Festpreis nennen können.

Was beinhaltet ein Festpreis?

Der Gesetzgeber schreibt vor, das ein Festpreis sämtliche Kosten wie Mehrwertsteuer, An- und Abfahrt, sowie sämtliche Zuschläge beinhaltet. Bei Privatleuten (Endverbrauchern) ist immer der Bruttopreis der Festpreis. Es ist somit nicht zulässig im Nachhinein noch Mehrkosten zu berechnen.

Wann lässt sich eine Türe nicht beschädigungsfrei öffnen?

Die richtige Öffnungsmethode! Grob unterscheiden sich diese in zerstörungsfreie und zerstörende Öffnungstechniken. Zerstört wird hierbei ausschließlich der Schließzylinder. In keinem Fall sollte der Beschlag oder sogar das Türblatt beschädigt werden. In seltenen Fällen kann es dennoch vorkommen dass ein Beschlag beschädigt oder entfernt werden muss, um z.B. an ein defektes Einsteckschloss und die Schließfunktion zu kommen. 

Türe zugefallen!

In diesen Situationen sollte grundsätzlich von gröberen Methoden abgesehen werden, da sich in den meisten Fällen die Türe ohne Zerstörung des Schlosses mit Türangel, Karte oder Haken öffnen lässt.
Auch eine Doppelfalztür sollte sich zerstörungsfrei öffnen lassen. Hierbei kann es jedoch zu kleineren Beschädigungen an Türdichtungen und Stulp kommen. Es sollten immer alle schonenden Maßnahmen ausprobiert werden, bevor zum Fräser oder Kern Zieh-Fix gegriffen wird. 

Türe verriegelt!

Bei einer verriegelten Tür bleibt meistens nur noch das Bohren, Fräsen oder Kernziehen übrig. Dennoch versuchen wir immer zuerst eine beschädigungsfreie Öffnung mit dem Elektropick. In manchen Fällen lassen sich auch gekippte Fenster öffnen. Von Klettereien über den ersten Stock hinaus sehen wir jedoch ab.
Das Kernziehen mit dem Zieh-Fix hat sich besonders bewährt, da es hierbei vergleichsweise sauber zugeht und keinerlei Metallspäne den Eingangsbereich verschmutzen wie dies beim bohren oder Fräsen der Fall ist. Die moderate Lärmbelästigung lässt auch ein Arbeiten bei Nacht zu.
Wie schon erwähnt, kann es vorkommen das gefräst werden muss. Dies ist dann zwingend erforderlich, wenn ein Kernziehschutz für den Schließzylinder vorhanden ist. Dennoch sollte der Beschlag bis auf ein paar kleine Kratzer im Bereich um das Schlüsselloch nicht beschädigt werden.

Falls Sie mehr Informationen zum Thema Einbruchschutz und Sicherheitstechnik benötigen, zögern Sie nicht uns anzurufen. Wir sind in allen Stadtteilen innerhalb München und dUmgebunger näheren  für Sie tätig.